Ritterhaus Bubikon

Ritterhaus

Das Ritterhaus ist älter als 800 Jahre. Es wurde für Ritter gebaut. Man nennt sie Johanniter. Sie kämpften als Ritter, pflegten aber auch Kranke und Verwundete. Sie lebten wie Mönche. Die Johanniter waren Herren von grossen Ländereien, Dörfern und Städten und kontrollierten ihre Untertanen.

Ritterhaus Bubikon

Malteserkreuz

Auf ihrem roten Waffenrock trugen die Ritter ein weisses Kreuz. Das war ihr Symbol. Jene Ritter, die sich um Kranke kümmerten, trugen einen schwarzen Umhang mit einem weissen achtspitzigen Schwalbenschwanz-Kreuz. Dieses Kreuz nennt man Malteserkreuz.

Ritterhaus Bubikon

Pflegen

Wärest Du vor 800 Jahren gerne Ritter gewesen? Hättest Du dann lieber gekämpft oder Kranke gepflegt? Warum?

Antworten

  • franziska 51 Jahre

    ich bin glaub nicht für den Kampf gemacht. lieber pflegen und hegen.

  • Vera10 Jahre

    Nein, vor 800 Jahren gieng es sicher schlim zu und her. Aber wenn ich dort trotzdem auf die Welt gekommen wär, häte ich lieber Kranke gepflegt, weil ich dann den Leuten helfen könnte.

  • Raphael9 Jahre

    Nein. Weil sehr viele Riter im Kampf starben.

  • Timo9 Jahre

    Ja ich wäre gerne ein Ritter gewesen. Ich hätte lieber gekämpft, weil ich nicht gerne verarzte.

  • Vanessa9 Jahre

    Nein, dort wirt man schnell tot. Aber wenn ich vor 800 Jahren gelebt hätte, wäre ich Johanniter.

  • Adrian9 Jahre

    Nein, ich wäre nicht gerne Ritter gewesen und hätte lieber Kranke gepflegt, denn dann hätte ich mir nicht den Kopf abhauen lassen müssen.

  • Anton9 Jahre

    Ich wäre gerne ein Ritter gewesen, weil dann wäre alles viel spannender.

  • Rachel9 Jahre

    Ich hätte lieber Kranke geheilt. Weil man im Krieg sterben kann.

  • Anouk9 Jahre

    Ich hätte gerne als Ritter Kranken geholfen, weil sie sonst leiden müssen.

  • Hannes9 Jahre

    - Ja ich wäre gerne ein Ritter gewesen. Ich häte gekämpft. Weil ich dann die Burg und die Leute beschütze.

Antwort schreiben!

Deine Antwort wird zusammen mit Deinem Namen und Deinem Alter unten auf dieser Seite angezeigt.

Ritterhaus Bubikon

Johannes

Die Johanniter pflegten Kranke. Ihr erstes Spital in Jerusalem war Johannes dem Täufer geweiht, von dem sie auch ihren Namen hatten. Johannes wollte, dass die Menschen sich helfen. Deshalb pflegten die Johanniter als stolze Ritter demütig Kranke und Verwundete – sogar ihre Feinde.

Ritterhaus Bubikon

Polsterhaube

Ein Ritter hatte immer ein Pferd und trug eine Rüstung, Schwert und Lanze. Diese Rüstung war sehr schwer und wurde deshalb nur im Kampf getragen. Der Helm wurde aus Eisen geschmiedet. Damit er nicht drückt, trugen die Ritter darunter eine Polsterhaube.