Museum Haus Konstruktiv

Kunst

Mitten in der Stadt Zürich befindet sich das Museum Haus Konstruktiv direkt an der Sihl. Während hundert Jahren war das Gebäude ein Stromwerk und belieferte Zürich mit Strom. Heute steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Seit 2001 wird hier Kunst gezeigt.

Museum Haus Konstruktiv

KKAZ

Mach mit bei der Kinderkulturakademie Zürich KKAZ und lerne verschiedene Zürcher Kulturhäuser kennen. In den einzelnen KKAZ-Veranstaltungen erhalten die Kinder einen Blick hinter die Kulissen unterschiedlicher Kulturinstitutionen und experimentieren in den verschiedenen Kunstdisziplinen Musik, Theater, bildende Kunst oder Tanz.

Museum Haus Konstruktiv

Erinnerung

Dieser riesige Haken erinnert uns an erlebnisreiche Geschichten, als das Gebäude noch als Stromwerk genutzt wurde. Kennst du Dinge, die dich an etwas Bestimmtes erinnern?

Antworten

  • Dorothea48 Jahre

    Besonders schön ist es, wenn mich z.B. nur eine Farbe, ein Ton oder ein Geruch plötzlich an ganz vieles erinnert.

  • Christoph11 Jahre

    Mis natel hilft miar, dass i nüt vergessa.

  • DE DÖME18 Jahre

    Ja, eusi Uhr a de Wand.

Antwort schreiben!

Deine Antwort wird zusammen mit Deinem Namen und Deinem Alter unten auf dieser Seite angezeigt.

Museum Haus Konstruktiv

Konstruktiv

Im Museum Haus Konstruktiv werden sehr unterschiedliche Kunstwerke aus der ganzen Welt gezeigt, die man manchmal sogar betreten kann, wie z.B. dieses Kunstwerke von Gianni Colombo.

Museum Haus Konstruktiv

Farbenzimmer

Das einzige Kunstwerk, das sich immer im Museum Haus Konstruktiv befindet, ist der «Rockefeller Dining Room» von Fritz Glarner. Früher befand sich dieses Esszimmer in New York und gehörte Nelson A. Rockefeller, dem ehemaligen Vize-Präsidenten der USA. Der Künstler Fritz Glarner hat die Decken und die Wände mit einem ganz besonderen Muster bemalt: jede Wand sieht anders aus, obwohl sich die Formen und Farben wiederholen. Wenn du das Esszimmer betrittst, ist es so, als ob du in ein Bild reinsteigen würdest.