Museum Blumenstein

Sommermonate

Das Schloss Blumenstein wurde vor rund 300 Jahren von der Familie von Stäffis erbaut. Sie lebten hier während der Sommermonate mit ihren Kindern. Seit 1952 ist das Schloss Blumenstein ein historisches Museum.

Museum Blumenstein

Geräusche

Manchmal kannst du im Schloss seltsame Geräusche hören. Doch nicht jedes Knacksen, Knistern und Knirschen ist ein Zeichen, dass es im Schloss spuckt. Dennoch, hör genau hin, wenn du durch die Räume gehst, denn vielleicht ist es auch der Schlossgeist.

Museum Blumenstein

spannend

Welches ist für dich die spannendste Sehenswürdigkeit?

Antworten

  • Morice8 Jahre

    Die Gurke in London.

  • Rebekah12 Jahre

    Ich fand das Welttal spannend weil fast niemand dort gewesen ist.

  • Schweizer Michelle16 Jahre

    Mich interessieren alte Filmstars, die in Hollywood bekannt waren, oder das Wachs-Figuren-Kabinett! Es sollte einfach mit Thema Film zu tun haben!

  • lea13 Jahre

    Für mich wäre es am spannensten wenn es etwas ist das man ausprobieren kann.

  • Ramona10 Jahre

    Junge Katzen finde ich sehr interessant.

  • Viviane Brönnimann9 Jahre

    Junge Kaninchen finde ich am niedlichsten.

  • Luc10 Jahre

    Ich finde die Sterne am schönsten.

Antwort schreiben!

Deine Antwort wird zusammen mit Deinem Namen und Deinem Alter unten auf dieser Seite angezeigt.

Museum Blumenstein

Korsett

Frau von Stäffis trug keine T-Shirts - sie trug Rüschen, Mieder und ein Korsett. Dieser 'Brustpanzer' war so kompliziert anzuziehen, dass ihr eine Zofe dabei helfen musste. Diese schnürte das Korsett möglichst eng, um die Taille schmal zu machen. Nicht verwunderlich, dass 'Madame' manchmal ohnmächtig wurde.

Museum Blumenstein

Guckkasten

Eine von Solothurns Sehenswürdigkeiten ist die Verena-Schlucht. Im Museum kannst du sie in einem Guckkasten bewundern. Joseph Vogelsang reiste um 1860 von Stadt zu Stadt, und viele Leute warfen einen Blick in seinen geheimnisvollen Kasten.