Bezirksmuseum Höfli, Bad Zurzach

Höfli

Das Höfli wurde vor 500 Jahren erbaut und heisst eigentlich Kantorei, weil sein Bewohner (einer der Chorherren einer klösterlichen Gemeinschaft) jeweils für den Kirchengesang verantwortlich war.

Bezirksmuseum Höfli, Bad Zurzach

Mammutschädel

Im Museum befinden sich ur- und frühgeschichtliche Funde aus dem Bezirk Zurzach: Tierknochen eines Mammutschädels oder Funde aus der römischen Zeit. Das Museum zeigt auch die Zurzacher Messe und die Burgen des Bezirks aus dem Mittelalter.

Bezirksmuseum Höfli, Bad Zurzach

Mädchengrab

Was würdest du einem Kind mit ins Grab legen und weshalb?

Antworten

  • Amine12 Jahre

    Es sieht traurig aus.

Antwort schreiben!

Deine Antwort wird zusammen mit Deinem Namen und Deinem Alter unten auf dieser Seite angezeigt.

Bezirksmuseum Höfli, Bad Zurzach

Tenedo

Das römische Zurzach (Tenedo) ist mit verschiedenen Szenen dargestellt: So gibt es eine Mannschaftsbaracke, die von römischen Soldaten bevölkert wird.

Bezirksmuseum Höfli, Bad Zurzach

Fingerkunkel

Bei einer Ausgrabung unter der Verenakirche von Zurzach wurde das Grab eines 6-jährigen Mädchens entdeckt. Es hat im 4. Jahrhundert gelebt. Dem Kind wurde ein seltener Gegenstand ins Grab gelegt: Die 'Fingerkunkel' aus Bein (Knochen) ist reich beschnitzt und wurde damals zum Spinnen benutzt.