Altes Bad Pfäfers

Quelle

Zwei Jäger der Benediktinerabtei entdeckten im Mittelater die 36,5° Grad warme und heilende Quelle. Sie waren die Begründer des Kurortes Bad Ragaz. Heute kann neben dem Bad- auch das Klostermuseum, die Badkapelle, die Badküche besichtigt werden. Das Alte Bad ist auch ein Ausstellungsort für Kunst.

Altes Bad Pfäfers

Badehaus

Quer über die Taminaschlucht wurden im Mittelalter Badehäuser aus Holz gebaut. Ungefähr 300 Jahre später konnte das Quellwasser aus der Schlucht geleitet und ein grösseres Badehaus erstellt werden. Badewannen wurden gebaut, wo Kranke durch das warme Wasser geheilt wurden.

Altes Bad Pfäfers

Erholung

Das Alte Bad Pfäfers dient seither als Ort der Erholung. Wo erholst du dich gerne?

Antworten

  • tiziana12 Jahre

    ein bett das ein wackelstuhl hat

  • Lea8 Jahre

    Im Bett, im Trampolin.

Antwort schreiben!

Deine Antwort wird zusammen mit Deinem Namen und Deinem Alter unten auf dieser Seite angezeigt.

Altes Bad Pfäfers

Heilkraft

Der erste Badearzt war niemand geringerer als der berühmte Naturforscher Arzt und Philosoph Paracelsus. Unter anderem beschrieb er die Heilkraft des Pfäferser Thermalwassers.

Altes Bad Pfäfers

Schlucht

Ganz am Anfang wurden die Kranken an Seilwinden in die tiefen der Schlucht hinuntergelassen. Dort verweilten sie während 6-7 Tagen, Tag und Nacht.